Budo

Budo · 04. Juli 2019
Den schlummernden Vulkan wecken ist ein zentrales Thema bei der Selbstbehauptung für Kinder. Noch immer treffe ich auf überangepasstes Verhalten, insbesondere bei Mädchen. Ärger, Zorn und Wut jedoch sind ein natürlicher Ausdruck auf eine Attacke - auch bei Kindern. Sie sind Motor fürs Überleben. Mein Credo für Kinder: Zeig dich! Empör dich! Zeig Courage! Großes Danke an die Kids und an Henrik für die tolle Assistenz! Foto: 16.6.2019 beim Kurs Selbstbehauptung für Kids 'Stop heißt...
Budo · 16. März 2019
Stell dir vor, jemand greift dich mit erhobenem Schwert an und du hast die Aufgabe, ihn festzunehmen. Was tust du? Im Kukishinden Ryu Jutte Jutsu, der Verteidigung mit der Jutte, einem kurzen Stahlbaton, heißt die zweite Haltung: Suichō 水鳥 „Wasservogel“. Suichō drückt die Bewegung des Abtauchens aus. Sich frei in zwei scheinbar gegensätzlichen Elementen, Wasser und Luft, zu bewegen zeichnet die Gattung der Wasservögel aus – blitzartig wie ein Eisvogel aus der Luft durch die...
Budo · 07. August 2018
Zanzon-Ho “Survival“ kennt viele Spielarten, z.B. Freizeit-Survival, militärisches Survival, primitive Survival oder Extrem-Survival. Der Fokus unterscheidet sich, das Wesentliche jedoch nicht: bedrohliche Situationen zu überwinden. Wetterschutz, Wasser, Nahrung, Feuer und Orientierung sind Leitprinzipien, um die eigene Unversehrtheit zu gewährleisten. Wie der einzelne diese umsetzt, bleibt ihm selbst überlassen, Hauptsache es funktioniert. So orientiert sich der eine mit dem Kompass...
Budo · 03. Mai 2018
Heute mahnte Tadashi Endo Sensei, Butoh Meister, das “Schärfe“ wichtig sei. Er erzählte die Geschichte eines Samurais, der sich brüstete die schärfste Klinge Japans zu führen. Eines Tages forderte ihn ein Zenmönch auf, die Schärfe seines Schwertes zu demonstrieren, indem er ein Blatt Papier auf einen Stein legte, um es zu durchtrennen. Der Samurai durchschlug das Papier samt Stein. Doch der Mönch bemängelte, dass nur das Blatt Papier gemeint gewesen sei, nicht der Stein! Der...
Budo · 19. Januar 2017
Sokes Unterricht 27.11.2016/11-13 Uhr/Hombu Dojo Eine junge japanische Shihan wird von Soke öffentlich mit den Worten korrigiert „Nicht ausweichen! ...kontrolliere den Gegner!“. Soke demonstriert was er meint und seine Bewegungen scheinen sich nicht von denen eines sonntäglichen Spaziergangs zu unterscheiden - nur dass er am Ende das Schwert seines Angreifers in der Hand hält. „Control“ ist eines der häufigsten Worte von ihm benutzten Worte. Was genau ist Kontrolle? Kontrolle ist...
Budo · 12. Juli 2016
NHK World präsentiert Großmeister Hatsumi in einem 41 minütigen Special. Mit Dojo-Aufnahmen aus diesem Jahr und Einblicken in das Wirken seiner Schüler wird das Lebenswerk einer Ninja-Koryphäe porträtiert. Bei aller Leistungsschau bleibt Platz für intime Bekenntnisse. Durch seine intensive Tätigkeit für Fernsehen und Kino zerstörte er fast seine Gesundheit: „…ich litt fünf Jahre lang an einer Ataxie des Nervensystems. Ich konnte nicht schlafen. Ich litt ungefähr anderthalb Jahre...
Budo · 05. Mai 2016
Wenn Du Budo übst, übe Budo – und nichts weiter. Wenn Du stark werden willst, hebe Gewichte. Wenn Du reich werden willst, spiele Lotto. Wenn Du Dich wehren willst, kauf eine Pistole. Aber denk nicht es wäre Budo. Wenn Du andere beschützen willst, werde Bodyguard. Wenn Du spielen willst, geh zum Fußball. Wenn Du Aufmerksamkeit willst, geh zum Theater. Wenn Du Unterhaltung willst, mach den Fernseher an. Aber denk nicht es wäre Budo. Wenn Du Leute kennenlernen willst, gehe aus. Wenn Du...
Budo · 26. April 2016
Es ist Nacht. Ein Straßenzug im Japan des 8. Jahrhunderts. Der Ninja konzentriert sich auf seinen Auftrag. Er soll das Oberhaupt einer mächtigen Familie töten, um seinem Lehnsherrn politische Vorteile zu sichern. Er schleicht durch das Haus, klettert in den Dachstuhl und sucht sich einen Platz direkt über seinem Opfer. Der Ninja platziert einen langen Faden knapp über dem geöffneten Mund des Schlafenden und lässt wenige Tropfen Gift daran hinabrinnen. Mit einem letzten Husten stirbt der...
Budo · 14. März 2016
Die Grundlage für das Taijutsu ist die kontrollierte Gewichtsverlagerung der ganzen Körpermasse. 1. Setze die Ferse auf und rolle den ganzen Fuß ab. 2. Senke den Schwerpunkt. 3. Schiebe den Rumpf vom hinteren Fuß auf den vorderen. 4. Drehe die Wirbelsäule. 5. Übertrage die Kraft mit der Hand auf den Gegner. Perfekte Koordination bedeutet vollkommene Ordnung. Die Bewegung des ganzen Körpers dient der Energiebündelung in einem Punkt. So entsteht ein Stoß wie ein Huftritt. Shiraishi...