Budo · 20. September 2019
Sunzi schrieb schon vor zweitausendfünfhundert Jahren: Wer den Feind kennt, wird fünfzig von fünfzig Kämpfen gewinnen. Wer sich selbst und den Feind kennt, wird hundert von hundert Kämpfen gewinnen. Im Tameshiwari, dem Bruchtest, geht es um Fokus. Wenn Willenskraft, Dynamik und Präzision wie ein Laserstrahl gebündelt werden, kann jeder Mensch eine unwiderstehliche Kraft entfesseln. Doch das härteste Brett ist Nichts im Vergleich zur Schale des Egos. Im Budo ist Tameshiwari ein Aspekt...

Yoga · 15. August 2019
Am letzten Wochenende gewann die Europameisterin Malaika Mihambo die Deutsche Meisterschaft im Weitsprung bei den Damen mit ihrer Weltjahresbestleistung von 7,16 m. In der WELT sprach sie über ihre Reise nach Indien: „Durch das Meditieren und alleine Reisen habe ich noch mehr zu mir selbst gefunden, mich besser kennengelernt. Dadurch bin jetzt offener, lockerer und selbstsicherer.“ Im Interview danach sagte sie, dass sie kurz vor dem Sprung in der Umkleidekabine meditiert habe. Das stärke...
Budo · 04. Juli 2019
Den schlummernden Vulkan wecken ist ein zentrales Thema bei der Selbstbehauptung für Kinder. Noch immer treffe ich auf überangepasstes Verhalten, insbesondere bei Mädchen. Ärger, Zorn und Wut jedoch sind ein natürlicher Ausdruck auf eine Attacke - auch bei Kindern. Sie sind Motor fürs Überleben. Mein Credo für Kinder: Zeig dich! Empör dich! Zeig Courage! Großes Danke an die Kids und an Henrik für die tolle Assistenz! Foto: 16.6.2019 beim Kurs Selbstbehauptung für Kids 'Stop heißt...

Yoga · 19. März 2019
Eine mentale Alchemie, um Negatives in Positives zu verwandeln Wenn Negativität und Sorgen Überhand nehmen, ist Pratipaksha Bhavana eine kraftvolle Raja Yoga Methode, um zurück zum inneren Gleichgewicht zu finden. Pratipaksha Bhavana bedeutet: sich an etwas Positives, Schönes, Inspirierendes zu erinnern. Wörtlich bedeutet Pratipaksha „Gegenteil“ und Bhavana „Kultivierung“. In Patanjalis Yoga Sutras 2.33 heißt es Vitarka-badhane pratipaksha-bhavanam „Störungen durch negative...

Budo · 16. März 2019
Stell dir vor, jemand greift dich mit erhobenem Schwert an und du hast die Aufgabe, ihn festzunehmen. Was tust du? Im Kukishinden Ryu Jutte Jutsu, der Verteidigung mit der Jutte, einem kurzen Stahlbaton, heißt die zweite Haltung: Suichō 水鳥 „Wasservogel“. Suichō drückt die Bewegung des Abtauchens aus. Sich frei in zwei scheinbar gegensätzlichen Elementen, Wasser und Luft, zu bewegen zeichnet die Gattung der Wasservögel aus – blitzartig wie ein Eisvogel aus der Luft durch die...

Yoga · 04. Januar 2019
Seit September unterrichte ich Yoga in einer Oberschule im sozialen Brennpunkt. Die 14 bis 15-Jährigen haben Migrationshintergrund. Ein Großteil stammt aus Syrien und einige sind erst seit kurzem in Deutschland. Der Druck ist enorm: Sprachbarriere, Diskriminierung, Armut, Kulturschock und Trauma. Was kann Yoga unter diesen Bedingungen leisten? Yoga kann Heranwachsenden bei physischer und psychischer Entlastung unterstützen. Die angemessenen Techniken sind: Mantra für die Konzentration,...

Budo · 07. August 2018
Zanzon-Ho “Survival“ kennt viele Spielarten, z.B. Freizeit-Survival, militärisches Survival, primitive Survival oder Extrem-Survival. Der Fokus unterscheidet sich, das Wesentliche jedoch nicht: bedrohliche Situationen zu überwinden. Wetterschutz, Wasser, Nahrung, Feuer und Orientierung sind Leitprinzipien, um die eigene Unversehrtheit zu gewährleisten. Wie der einzelne diese umsetzt, bleibt ihm selbst überlassen, Hauptsache es funktioniert. So orientiert sich der eine mit dem Kompass...

Budo · 03. Mai 2018
Heute mahnte Tadashi Endo Sensei, Butoh Meister, das “Schärfe“ wichtig sei. Er erzählte die Geschichte eines Samurais, der sich brüstete die schärfste Klinge Japans zu führen. Eines Tages forderte ihn ein Zenmönch auf, die Schärfe seines Schwertes zu demonstrieren, indem er ein Blatt Papier auf einen Stein legte, um es zu durchtrennen. Der Samurai durchschlug das Papier samt Stein. Doch der Mönch bemängelte, dass nur das Blatt Papier gemeint gewesen sei, nicht der Stein! Der...
Budo · 19. Januar 2017
Sokes Unterricht 27.11.2016/11-13 Uhr/Hombu Dojo Eine junge japanische Shihan wird von Soke öffentlich mit den Worten korrigiert „Nicht ausweichen! ...kontrolliere den Gegner!“. Soke demonstriert was er meint und seine Bewegungen scheinen sich nicht von denen eines sonntäglichen Spaziergangs zu unterscheiden - nur dass er am Ende das Schwert seines Angreifers in der Hand hält. „Control“ ist eines der häufigsten Worte von ihm benutzten Worte. Was genau ist Kontrolle? Kontrolle ist...
Budo · 12. Juli 2016
NHK World präsentiert Großmeister Hatsumi in einem 41 minütigen Special. Mit Dojo-Aufnahmen aus diesem Jahr und Einblicken in das Wirken seiner Schüler wird das Lebenswerk einer Ninja-Koryphäe porträtiert. Bei aller Leistungsschau bleibt Platz für intime Bekenntnisse. Durch seine intensive Tätigkeit für Fernsehen und Kino zerstörte er fast seine Gesundheit: „…ich litt fünf Jahre lang an einer Ataxie des Nervensystems. Ich konnte nicht schlafen. Ich litt ungefähr anderthalb Jahre...

Mehr anzeigen