Budō

Budō · 28. November 2020
Im Battojutsu, der Kunst des Schwertziehens, manifestiert sich vielleicht der geistigste Aspekt des Schwertkampfes. Die Achtsamkeit entscheidet über Leben und Tod.
Budō · 29. September 2020
"Jōjutsu umfasst alle Waffen", schrieb Großmeister Masaaki Hatsumi in einem seiner Bücher. Das ist wahr. Wer den Jō beherrschen will, muss auch die Waffen des Koryu kennen.

Budō · 10. Mai 2020
Solo Training kann eine Zeit der Verfeinerung sein. Es ist ein wertvolles Werkzeug, um das Bewusstsein zu schulen und Selbstdisziplin zu üben. Im täglichen Ablauf schafft es ein solides Fundament für die Kampfkunst.
Budō · 14. Februar 2020
Zwiesel. Im Pfarrzentrum Zwiesel sind am vergangenen Wochenende Kampfkunstbegeisterte aus ganz Deutschland für einen ganz besonderen Lehrgang zusammengekommen. Unterrichtet wurden spezielle Kampftechniken, bei denen es darum ging, sich gegen Angriffe mit dem Katana, dem Samuraischwert, zu verteidigen. Dabei wurden Szenarien aus den Jahrhunderte alten Samurai-Traditionen "Gyokko Ryu" und "Kukishinden Ryu" geübt. Sogar aus Berlin reisten einige Interessierte an, um neue Techniken zu lernen bzw....

Budō · 08. Februar 2020
Letzte Woche war das Finale des Kurs 'Be Queen! Selbstbehauptung für Frauen'. Anneli, eine Teilnehmerin, schrieb "Tatsächlich habe ich nicht damit gerechnet, dass der Kurs so praxisnah, präzise und ernsthaft durchgeführt wird. Das hat mir sehr gut gefallen!" Das Wesentliche eines Selbstverteidigungskurses für Frauen ist das Bewusstsein für die eigene Macht. Über Jahrtausende haben sich Frauen mit ihrer körperlichen Unterlegenheit identifiziert. Budo jedoch beweist, dass körperliche...
Budō · 20. September 2019
Sunzi schrieb schon vor zweitausendfünfhundert Jahren: Wer den Feind kennt, wird fünfzig von fünfzig Kämpfen gewinnen. Wer sich selbst und den Feind kennt, wird hundert von hundert Kämpfen gewinnen. Im Tameshiwari, dem Bruchtest, geht es um Fokus. Wenn Willenskraft, Dynamik und Präzision wie ein Laserstrahl gebündelt werden, kann jeder Mensch eine unwiderstehliche Kraft entfesseln. Doch das härteste Brett ist Nichts im Vergleich zur Schale des Egos. Im Budo ist Tameshiwari ein Aspekt...

Budō · 04. Juli 2019
Den schlummernden Vulkan wecken ist ein zentrales Thema bei der Selbstbehauptung für Kinder. Noch immer treffe ich auf überangepasstes Verhalten, insbesondere bei Mädchen. Ärger, Zorn und Wut jedoch sind ein natürlicher Ausdruck auf eine Attacke - auch bei Kindern. Sie sind Motor fürs Überleben. Mein Credo für Kinder: Zeig dich! Empör dich! Zeig Courage! Großes Danke an die Kids und an Henrik für die tolle Assistenz! Foto: 16.6.2019 beim Kurs Selbstbehauptung für Kids 'Stop heißt...
Budō · 16. März 2019
Stell dir vor, jemand greift dich mit erhobenem Schwert an und du hast die Aufgabe, ihn festzunehmen. Was tust du? Im Kukishinden Ryu Jutte Jutsu, der Verteidigung mit der Jutte, einem kurzen Stahlbaton, heißt die zweite Haltung: Suichō 水鳥 „Wasservogel“. Suichō drückt die Bewegung des Abtauchens aus. Sich frei in zwei scheinbar gegensätzlichen Elementen, Wasser und Luft, zu bewegen zeichnet die Gattung der Wasservögel aus – blitzartig wie ein Eisvogel aus der Luft durch die...

Budō · 07. August 2018
Zanzon-Ho “Survival“ kennt viele Spielarten, z.B. Freizeit-Survival, militärisches Survival, primitive Survival oder Extrem-Survival. Der Fokus unterscheidet sich, das Wesentliche jedoch nicht: bedrohliche Situationen zu überwinden. Wetterschutz, Wasser, Nahrung, Feuer und Orientierung sind Leitprinzipien, um die eigene Unversehrtheit zu gewährleisten. Wie der einzelne diese umsetzt, bleibt ihm selbst überlassen, Hauptsache es funktioniert. So orientiert sich der eine mit dem Kompass...
Budō · 03. Mai 2018
Heute mahnte Tadashi Endo Sensei, Butoh Meister, das “Schärfe“ wichtig sei. Er erzählte die Geschichte eines Samurais, der sich brüstete die schärfste Klinge Japans zu führen. Eines Tages forderte ihn ein Zenmönch auf, die Schärfe seines Schwertes zu demonstrieren, indem er ein Blatt Papier auf einen Stein legte, um es zu durchtrennen. Der Samurai durchschlug das Papier samt Stein. Doch der Mönch bemängelte, dass nur das Blatt Papier gemeint gewesen sei, nicht der Stein! Der...

Mehr anzeigen