· 

Meditation - die innere Heimat bewahren

Am letzten Wochenende gewann die Europameisterin Malaika Mihambo die Deutsche Meisterschaft im Weitsprung bei den Damen mit ihrer Weltjahresbestleistung von 7,16 m.

 

In der WELT sprach sie über ihre Reise nach Indien: „Durch das Meditieren und alleine Reisen habe ich noch mehr zu mir selbst gefunden, mich besser kennengelernt. Dadurch bin jetzt offener, lockerer und selbstsicherer.“

 

Im Interview danach sagte sie, dass sie kurz vor dem Sprung in der Umkleidekabine meditiert habe. Das stärke ihre Konzentrationskraft und sie lasse sich nicht mehr so leicht ablenken, weder vom Publikum noch von den eigenen Gedanken.

 

Meditation ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Es ist ein Werkzeug, um zur eigenen Mitte zurückzufinden, sich von den Verbindlichkeiten des Alltags zu lösen und Frieden zu gewinnen. Es ist ein Weg die Bewusstheit zu schulen und den Kontakt zu seinen inneren Kräften zu bewahren.

 

https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/mehr-berlin-sport/mihambo-ist-unsere-grosse-weitsprung-hoffnung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wo du Eiryu findest:

Budō - Fössebad, Gymnastikraum, Liepmannstraße 7B, 30453 Hannover

Yoga - Eiryuan, Am Wullwinkel 23, 30459 Hannover