Ein inspiriertes Dōjō

Hayong Yun

Hayong ist Dōjō Cho, Leiter des Eiryu Dōjō. Er unterrichtet hauptberuflich Budō und Yoga. Er ist Kommunikationstrainer sowie Heilpraktiker mit Schwerpunkt Akupunktur.  Darüberhinaus ist er Diplom Ingenieur im Bereich Architektur und Autor. Die Kampfkünste sind seit achtundreißig Jahren fester Teil seines Lebens. Er hat zahlreiche Titel im Bereich Form und Vollkontakt errungen. 1999 begegnete er seinem Inspirator und Lehrer Sōke Dr. Masaaki Hatsumi, den er jährlich besucht. Besonders am Herzen liegt ihm, Interessierten eine Brücke zu bauen zwischen Fernost und West.

 

Arkadius Ruchniewicz

Arkadius Bestreben ist es, das in der Kampfkunst Erlernte mit dem täglichen Leben zu verbinden. Wichtig sind ihm dabei Selbstverantwortlichkeit und Harmonie. Er widmet sich seit 1999 dem Budō Taijutsu.

 

Rene Möhring

Rene trainiert seit 1996 die Kampfkünste. Auf der Suche nach einer Methode, sich in einer unsicheren Umgebung zu behaupten, widmete er sich verschiedenen Kampfkünsten. Sein besonderes Anliegen ist die traditionelle Seite der Kriegskünste zu vertiefen. Rene ist Systemadministrator und betreibt in seiner Freizeit das 3D Bogenschießen.

 

Florian Rotter

Florian begann 2003 mit Budō Taijutsu. Ein besonderes Anliegen ist ihm die Effektivität des Taijutsu und Survival, wo er bereits Erfahrungen im Trekken, Klettern, Tauchen und Fallschirmspringen sammeln konnte. Er war als Sicherheitskraft und Bundeswehrsoldat im Auslandseinsatz tätig. Heute arbeitet er als Manager einer international tätigen Firma im Bereich Sicherheitstechnik.

 

Steffen Flügel

Steffen, Geschäftsführer von Philosofilm, fand 2008 mit Budō Taijutsu das ganzheitliche System, welches er suchte. Als Magister der Philosophie und Sozialpsychologie waren ihm die Modelle und Lehren dieser Kampfkunst von Anfang an sehr nah. Sein besonderer Fokus liegt auf der emotionalen Seite der Kampfkunst und dem Wechselspiel zwischen einem vielfältigen Alltag und Budō.

 

Oliver Kranz

Oliver, Informatik-Experte und Universitäts Absolvent im Fach Physik, widmet sich mit großem Engagement seiner physischen und geistigen Entwicklung im Taijutsu. Er hat intensive Erfahrungen im Judō, Kendō und im Bodyweight-Training. Sein persönliches Anliegen ist es, Budō Taijutsu als Werkzeug für Effektivität und Effizienz zu vertiefen und zu vermitteln.


Sōke Dr. Masaaki Hatsumi

Dr. Masaaki Hatsumi ist Großmeister und Gründer des Bujinkan. Er ist Sōke "Familienoberhaupt" von neun Kampfkünsten, deren Tradition bis ins Mittelalter zurückreicht:

  • Gyokko Ryū Kosshijutsu 玉虎流骨指術
  • Kotō Ryū Koppōjutsu 虎倒流骨法術
  • Kukishinden Ryū Happō Bikenjutsu 九鬼神伝流八法秘剣術
  • Shinden Fudō Ryū Dakentaijutu 神傳不動流打拳体術
  • Takagi Yōshin Ryū Jūtaijutsu 高木揚心流柔体術
  • Togakure Ryū Ninpō Taijutsu 戸隠流忍法體術
  • Gikan Ryū Koppōjutsu 義鑑流骨法術
  • Gyokushin Ryū Ninpō 玉心流忍法
  • Kumogakure Ryū Ninpō 雲隠流忍法

Masaaki Hatsumi ist Osteopath, Autor, Schauspieler und Maler. Er gilt als lebender Nationalschatz Japans. Er wurde 1999 mit dem International Culture Award von der japanischen Regierung geehrt. Für seine internationale Arbeit wurde er von Regierungen und Institutionen, u. a. FBI, SAS und NSA ausgezeichnet. Zahlreiche weitere Ehrungen, wie z. B. Ehrendoktorwürden in Anthropologie und Philosophie sowie dem apostolischen Segen von Papst Johannes Paul II wurden ihm verliehen.

Homepage: www.bujinkan.com