· 

Pratipaksha Bhavana

Eine mentale Alchemie, um Negatives in Positives zu verwandeln

 

Wenn Negativität und Sorgen Überhand nehmen, ist Pratipaksha Bhavana eine kraftvolle Raja Yoga Methode, um zurück zum inneren Gleichgewicht zu finden. Pratipaksha Bhavana bedeutet: sich an etwas Positives, Schönes, Inspirierendes zu erinnern.

 

Wörtlich bedeutet Pratipaksha „Gegenteil“ und Bhavana „Kultivierung“. In Patanjalis Yoga Sutras 2.33 heißt es Vitarka-badhane pratipaksha-bhavanam „Störungen durch negative Gedanken werden durch die gegenteilige mentale Haltung gebändigt.“ Es gleicht der erfolgreichen Suche nach dem Stein der Weisen: durch Alchemie Blei in Gold zu verwandeln. Diese mentale Alchemie ist Pratipaksha Bhavana.

 

Paramguru Swami Sivananda Saraswati empfahl diese Technik, um Schwermut und Zorn zu bewältigen: „Beobachte sorgfältig Deine Gefühle. Wenn dich eine düstere Stimmung heimsucht, nimm einen kleinen Becher Milch oder Tee. Setz dich in Ruhe hin. Schließe die Augen. Finde heraus, was die Ursache der Depression ist und versuche sie zu entfernen. Die beste Methode, um dieses Gefühl zu überwinden ist: an das Gegenteil zu denken. Positives verdrängt Negatives. Das ist das große Gesetz der Natur.“

 

Unnötiges Gedankenkreisen und Ängste können eine strudelartige Dynamik entwickeln. Dabei ist es oft „nur“ der Kopf, der die Probleme bereitet – von außen scheinen die Probleme oft bewältigbar. Pratipaksha Bhavana ist Mind Management. Die Psychologen sprechen hier von bewusster Umattribuierung. Das führt langfristig zu positiven Denkgewohnheiten im Sinne der Neuroplastizität. Das Gehirn remodelliert sich selbst – zum Guten hin. Resillienz und emotionale Widerstandskraft sind die Früchte eines solchen Trainings.

 

Wesentlich für den Erfolg von positiven Gedanken ist ihre emotionale Wirksamkeit. Dabei ist die Auswahl nicht nur auf Gedanken beschränkt. Es können auch Bilder, Klänge, Düfte gewählt werden. Entscheidend ist, dass sie positive Emotionen wie Freude, Liebe und Frieden wecken. Ein universelles yogisches Objekt ist das Mantra OM.

 

Die Kunst von Pratipaksha Bhavana lässt sich auch durch einen Cartoon ausdrücken: Charly Brown und Snoopy sitzen auf einem Steg und schauen über einen See auf den Sonnenuntergang. Charly Brown sagt: „Eines Tages werden wir alle sterben“. Snoopy antwortet: „Stimmt, aber an allen anderen Tagen leben wir.“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0