· 

Yoga im Brennpunkt

Seit September unterrichte ich Yoga in einer Oberschule im sozialen Brennpunkt. Die 14 bis 15-Jährigen haben Migrationshintergrund. Ein Großteil stammt aus Syrien und einige sind erst seit kurzem in Deutschland. Der Druck ist enorm: Sprachbarriere, Diskriminierung, Armut, Kulturschock und Trauma. Was kann Yoga unter diesen Bedingungen leisten?

Yoga kann Heranwachsenden bei physischer und psychischer Entlastung unterstützen. Die angemessenen Techniken sind: Mantra für die Konzentration, Surya Namaskar - der Sonnengruß - für die Auflösung körperlicher Blockaden und Yoga Nidra für die mentale und emotionale Tiefenentspannung.

 

Yoga Nidra bildet den Schwerpunkt der Stunde. Für die Jugendlichen ist diese Technik eine Revolution - sie dürfen sich hinlegen und wenn sie möchten einschlafen. Es gibt keine Noten, dafür eine Methode, mit der sie inneren Stress bewältigen können und die sie schon nach dem ersten Mal zu wesentlichen Teilen selbst ausführen können.

 

In der letzten Stunde lagen alle Teilnehmer für fünfundzwanzig Minuten still auf ihrer Yoga Matte. Die zuständige Sozialarbeiterin zeigte sich nach Abschluss des Unterrichts außergewöhnlich positiv überrascht, da die jungen Menschen sonst schwer zu bändigen sind. Die sonstige Unruhe war einer zarten Stille gewichen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wo du Eiryu findest:

Budō - Fössebad, Gymnastikraum, Liepmannstraße 7B, 30453 Hannover

Yoga - Eiryuan, Am Wullwinkel 23, 30459 Hannover